Go Back
+ servings

Umami Booster Gewürzpaste

Simon Kolar
4.17 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Gewürze, Marinaden & Beizen
Land & Region Asien, Deutsche Küche, US Küche
Portionen 20 Portionen

Equipment

  • Mixer
  • luftdichtes Gefäß
  • Eiswürfelform

Zutaten
  

  • 200 g Tomatenmark
  • 200 g getrocknete Tomaten in Öl inklusive Öl
  • 150 g schwarze Oliven
  • 150 g Parmesan
  • 50 g Kapern
  • 150 g Walnüsse
  • 4 Zehen Confierter Knoblauch
  • 50 g getrocknete Steinpilze
  • 1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
  • 1 EL Unraffinerter brauner Zucker
  • 2 TL Meersalz
  • 50 ml Rapsöl zusätzlich zum Öl der getrockneten Tomaten

Anleitungen
 

  • Mixe alle Zutaten in einen kräftigen Mixer (Thermomix, Vitamix), alternativ mit einem Stabmixer. Am einfachsten geht es, wenn Du zunächst die getrockneten Zutaten mixt und anschließend Parmesan, Kapern und das Öl hinzugibst.
  • Achte darauf, dass die Paste nicht zu ölig ist. Sie soll cremig sein, aber die Konsistenz sollte eher Tomatenmark gleichen.
  • Gebe nun die Umami Paste in sterilisierte Einweckgläser und bedecke sie mit ein wenig Öl um sie luftdicht zu versiegeln (wie bei Pesto). So ist die Umamipaste 10-14 Tage haltbar.
  • Wenn Du deine Umami Boost Paste auf Vorrat herstellen möchtest, kannst Du sie auch in Eiswürfelformen einfrieren und so portionsweise in deinen Gerichten verwenden.
Keyword gewürzmischung, glutamat, hefe, kapern, maggi, tomaten, umami
Tried this recipe?Let us know how it was!