Go Back
Getrockneter Kabeljau Bacalao Stylea

Getrockneter Kabeljau - Fisch richtig trocknen

Bacalao ist die wohl bekannteste getrocknete Fischspezialität der Welt. Früher von Seefahrern erfunden, um Fisch für lange Seefahrtenhaltbar zu machen, heute eine teure Spezialität die auch in Sternerestaurants serviert wird. Die einfachere Variante hierzu ist Trockenfisch, den Du mit dem richtigen Know How einfach selbst herstellen kannst.
5 von 1 Bewertung
Gericht Trocknen
Land & Region Asien, Deutsche Küche, Spanische Küche, Tapas

Equipment

  • Dörrofen
  • Backofen

Zutaten
  

  • 1 kg Kabeljau alternativ Flunder, Barsch, Seeteufel

Anleitungen
 

  • Enthäute dein Fischfilet und entferne alle Gräten
  • Salze den Fisch. Bedecke ihn vollständig mit grobem Meersalz und lasse ihn für 20-30 Minuten ziehen
  • Schneide den Fisch in 5 - 8 Millimeter dicke Scheiben. Wenn Du den Fisch vorher leicht anfrierst bekommst du sehr saubere Stücke
  • Wenn Du den Fisch marinieren möchtest, gebe ihn für 12 Stunden in einen Vakuumbeutel. Das hilft, dass die Marinade den Fisch komplett durchdringt. Verzichte hier auf stark salzhaltige Komponenten, wie z.B. Sojasauce oder Fischsauce. Falls Du ihn unbedingt salzhaltig marinieren möchtest, dann verkürze die Marinierzeit auf 3 Stunden.
  • Breite den Fisch auf den Gittern deines Dörrofens aus, alternativ auf einem Backrost. Verwende am Besten eine Dörrfolie. Trockne den Fisch bei 70°C so lange, bis der Fisch ledrig und hart ist. Er sollte jedoch noch biegsam sein
  • Nehme den Fisch aus dem Ofen und erhöhe die Temperatur auf 120°C. Trockne den Fisch nochmals 15 Minuten um nun alle übrig gebliebenen Keime abzutöten.
  • Du kannst den Fisch nun mehrere Wochen trocken und dunkel aufbewahren
Keyword bacalao, dehydrieren, dörren, konservieren, trockenfisch, trocknen
Tried this recipe?Let us know how it was!