Salesforce & Rational meet Guerilla Chefs

465

Weihnachten 2020 ist anders. Das können auch wir nicht ändern, aber wir machen das Beste draus: Mit einem virtuellen Live-Cooking-Event. Schon mal von „Pulled Gans“ gehört? Guerilla Chef Simon Kolar kocht für Dich auf, live und in Farbe – Tipps & Tricks für dein Weihnachtsessen inklusive.

Hier findest Du alle Rezepte und Hacks, die Simon für dich in unserem Live-Workshop bereit hält:

Rezept 1: Pulled Gans – der Stressfreie Weg zur Weihnachtsgans

Rezept 2: Das perfekte Kürbispüree

Rezept 3: Kimchi – Wilde Fermentation für Einsteiger

Rezept 4: Eis oder Creme? Beides! Das Allround-Rezept für Espresso-Schoko-Mousse oder Parfait

Gans knochenfrei servieren – So servieren Guerillas ihre Weihnachtsgans, knochenfrei und butterzart

Perfekte Pürees & Gemüse Sous Vide garen

Rezept für Simon´s Pulled Gans

5 von 1 Bewertung

Pulled Gans – 12h Sous Vide gegart

Equipment

  • Vakuumierer
  • Vakuumbeutel

Zutaten

  • 2 Stück Gänsekeulen
  • 2 l Frittieröl
  • 10 g Pfeffer & Salz
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver

Anleitungen

  • 1.) Backofen oder Sous Vide Garer auf 80°C vorheizen
  • 2. ) Die Gänsekeulen trocken tupfen, pfeffern und salzen, anschließend in einem Vakuumbeutel vakuumieren. Wer möchte kann auch unsere Gewürzmischung für gezupfte Gans verwenden.
    Tipp: Wer die Keulen klassisch im Backofen garen möchte, der sollte die Keulen nach dem Würzen zunächst in einer Pfanne und ca 1cm tiefem Fett anbraten, bis die Haut etwas Farbe bekommen hat. Anschließend nochmals würzen.
  • 3.) Keulen im Sous Vide Garer oder im Ofen 12h garen bei 80°C
  • 4.) Einen Topf mit 2l Frittierfett vorheizen und Gänsekeulen ca 5 min darin frittieren. Anschließend die knusprige Haut beiseite legen.
  • 5.) Fleisch aus dem Fett heben und mit zwei Gabeln zupfen. Beim Servieren die knusprige Gänsehaut anlegen.
Gericht: Hauptgerichte, Marinaden & Beizen
Land & Region: Deutsche Küche

Creme oder Eis? So machst du zwei Desserts mit einem Rezept:

5 von 1 Bewertung

Schokoladen-Espresso Parfait und Mousse – zwei schnelle Desserts, ein Rezept

Zutaten

  • 150 ml Sahne
  • 150 ml gesüßte Kondensmilch
  • 2 EL Espressopulver
  • 65 g Kuvertüre
  • 125 g Mascarpone

Anleitungen

  • Schokolade, Sahne und Kondensmilch in einen kleinen Topf geben und vorsichtig schmelzen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.
  • Restliche Zutaten hinzugeben und gründlich mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes aufschlagen.

Als Eis/Parfait zubereiten

  • Die aufgeschlagene Masse in kleine Förmchen (am besten Silikonförmchen) geben und im Tiefkühler 5-6 Stunden gefrieren lassen.

Als Creme zubereiten

  • Die aufgeschlagene Creme in Gläschen füllen und 40-50 Minuten im Kühlschrank auskühlen lassen.
Gericht: Desserts
Land & Region: Deutsche Küche, Italienische Küche
Keyword: eis, espresso, parfait, schokolade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Bist Du Guerilla? Hol´ dir den Member Pass! 👨‍🍳 © Copyright 2020. All rights reserved.
Close